Aktuelles

KEINE CHILBI, aber SELVENPFLEGE: Wie der Vorstand kürzlich auch noch offiziell mitteilte, ist die Murger Chilbi für dieses Jahr - schweren Herzens - abgesagt worden. "Eine Durchführung in den sehr engen Platzverhältnissen auf dem Dorfplatz ist unter den gegebenen Umständen unmöglich." Die Selvenpflege vom 19. September wird jedoch stattfinden, "da wir ja im Freien sind und beim Mittagessen können wir den nötigen Abstand einhalten."

ACHTUNG: Der für Anfang Oktober geplante Vereinsausflug wird abgesagt. Das hat der Vorstand kürzlich an einer Sitzung entschieden. Die Situation rund um das Coronavirus erscheint zu diesem Zeitpunkt noch als zu ungewiss. Umso mehr freut man sich auf die Anlässe im Jahresprogramm 2021, die dann (hoffentlich) wieder plangemäss stattfinden können.

Achtung, hier gehts nicht weiter... Wer in diesen Wochen den Murger Kastanienweg unter die Füsse nehmen möchte, muss sich auf die eigentliche Route des Weges beschränken, die vom Dorf Richtung Murgtal führt. Der Abzweiger in die wildromantische Murgbachschlucht ist bis auf Weiteres nicht begehbar. Grund dafür sind umgestürzte Bäume, die den Weg sowie das Geländer teilweise beschädigt haben.

Ausserordentliche Situationen erfordern ausserordentliche Massnahmen: Die Abstimmung und Wahlen, die für die abgesagte Hauptversammlung 2020 geplant waren, sind nun schriftlich über die Bühne gegangen. Von 312 stimmberechtigten Mitgliedern haben 204 von ihrem Recht Gebrauch gemacht; das ergibt eine Stimmbeteiligung von 65 Prozent, was an sich schon ein schönes Ergebnis ist. Erfreulich ist aber auch, dass der Vorstand offenbar ganz im Sinne der Vereinsmitglieder arbeitet. Alle Vorschläge stiessen auf Zustimmung.

Am 20. Juni hätte wieder ein Familientag im Murger Kastanienwald auf dem Programm gestanden. Im Hinblick auf die aktuelle Situation musste er leider abgesagt werden. Im nächsten Jahr wieder!

ACHTUNG: Wegen der anhaltenden besonderen Lage und ungewissen Entwicklung in Bezug auf Covid-19 muss auch die ordentliche  Hauptversammlung vom 8. Mai abgesagt werden. Die anstehenden Geschäfte werden den Mitgliedern auf schriftlichem Weg vorgelegt.

ACHTUNG: Aufgrund der vom Bund ausgerufenen Notlage in der Coronakrise hat der Vorstands-Ausschuss entschieden, den Arbeitstag vom 4. April abzusagen. Die anstehenden Arbeiten werden zum Teil durch Unternehmer ausgeführt (Holzschnitzel auswechseln beim Spielplatz) und zum Teil bei einer anderen Gelegenheit erledigt. Über die Durchführung der weiteren Veranstaltungen wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder informiert. Bleibt/Bleiben Sie gesund!

Im Vereinsmagazin "Cheschtänäblatt" gibt es regelmässig Neues aus dem Kastaniendorf. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie unter anderem über eine neue alte Kastanienkolonie im Bündnerland, einen begnadeten Naturfotografen und warum man Kastanien sammeln statt jagen soll.

Bei den Downloads können Sie im Archiv blättern.

 

Auf den regelmässigen Führungen des Vereins Pro Kastanie Murg erfahren die Besucherinnen und Besucher einiges über den Verein, vieles über Murg und (fast) alles über die Kastanie. Einige der Führungen sind öffentlich. Die Termine für 2020 finden Sie hier

 

An einigen Tagen im Jahr werden Selven, Weg, Spielplatz und Stübli durch den Verein gepflegt. Da werden etwa Sträucher  zurückgeschnitten, wird Gras gemäht und Laub zusammen gerecht. 2020 sind die Selvenpflegetage für den 27. Juni und 19. September geplant. Das komplette Jahresprogramm finden Sie hier

Hier gibt es mehr als "heisse Marroni": An der Murger Chilbi präsentiert sich der Verein in einem eigenen Zelt, wo sich alles um die Cheschtänä dreht. Kulinarisch, biologisch, historisch oder geologisch - die Kastanie hat viele Facetten. 2020 findet die Chilbi am 17. und 18. Oktober statt. Das komplette Jahresprogramm finden Sie hier

Was am Ende übrig bleibt: Am Marroni-Essen im Spätherbst geniessen die Vereinsmitglieder die Früchte ihrer Arbeit. 2020 findet der Marroniplausch am 6. November statt. Das komplette Jahresprogramm finden Sie hier

Die Tierfiguren-Bande ist wieder komplett: Vor wenigen Tagen wurde die erneuerte Fuchs-Figur am Kastanienweg ausgewildert. Erneut eine wunderschöne Arbeit!

Am Familientag im Murger Kastanienwald haben sich fünf Familien - neun Erwachsene und elf Kinder - an fünf Posten im Goldsuchen, Sackhüpfen, Sortieren, Petflaschen-Kegeln und Zielen gemessen. Die Familie Jäger aus Murg hat einmal mehr brilliert, den Wettbewerb knapp gewonnen und den Hauptpreis abgestaubt. Herzlichen Glückwunsch!